Pflanze des Monats November:

In diesem Monat widmen wir uns dem einheimischen Gemüse, dem Weißkohl. Diese Sorte des Gemüsekohls war früher ein Arme-Leute-Essen, jedoch ist es heute nicht mehr aus der Sterneküche wegzudenken. Außerdem ist der kugelrunde Kreuzblütler sehr förderlich für die Gesundheit. Durch den hohen Anteil an Vitamin C stärkt er Ihr Immunsystem,…

Weiterlesen

Pflanze des Monats Juli: die Kamille

Die echte Kamille, lat. Chamomilla recutita,  oder auch Apfelkraut genannt, fällt durch ihren atark aromatischen Geruch auf. Sie wächst sehr aufrecht, ist weltweit kulitiviert und wächst auf Äcker, Schuttplätzen, Brachland und Böschungen. Ihre gelben Blütenköpchen mit weißen Blättern erinnert gerne an ein zu groß geratenes Gänseblümchen. Die Erntezeit ist Juni/Juli,…

Weiterlesen

Pflanze des Monats März: der Bärlauch

Ende Februar beginnen die ersten grünen Blätter sich zu zeigen. Ab März, bis in den Mai, übersät der Bärlauch, Allium ursinum, den Waldboden. Insbesondere in unseren Laubwäldern wächst er auf humus- und nährstoffreichen feuchten Böden. Er verströmt den typischen Knoblauchgeruch. Dies zeigt die Zugehörigkeit zur Familie der Zwiebelgewächse. Die länglich…

Weiterlesen

Pflanze des Monats Februar: der Ingwer

Ingwer ist bei uns hauptsächlich als exotisches scharfes Gewürz beliebt.Die Heilpflanze des Jahres 2018 ist für ihre Eigenschaften schon seit der Antike bekannt, insbesondere die Inhaltsstoffe wie Shogaol, Zingerone und Gingerol, sind verantwortlich für die Schärfe, ihre antibakterielle und schleimlösende Wirkung. Auch bei Übelkeit wird sie eingesetzt, sei es bei…

Weiterlesen